Strikingly Email: E-Mails per E-Mail-Clients mit IMAP (oder POP3) und SMTP ansehen.

Richten Sie IMAP ein und ändern Sie Ihre SMTP-Einstellungen, um E-Mail-Nachrichten in anderen Mail-Clients wie Windows Mail, iPhone usw. zu lesen. Wenn Sie IMAP verwenden, können Sie Ihre E-Mail-Nachrichten auf mehreren Geräten lesen, und die Nachrichten werden in Echtzeit synchronisiert. Wenn Sie noch keine eigene E-Mail-Adresse haben, besuchen Sie Strikingly E-Mail: Eigene E-Mail-Adressen erstellen.

 

Auf dieser Seite:

 

 

Was versteht man unter IMAP?

Mit dem Internet Message Access Protocol (IMAP) können Sie vom Server auf Ihre E-Mails direkt zugreifen. Die E-Mails werden auf dem Server gespeichert und werden mit allen Geräten synchronisiert, auf denen Sie Ihre E-Mails konfiguriert haben. Wenn eine neue E-Mail eingeht und Sie sie auf dem Handy lesen, zeigt Ihre E-Mail "Gelesen" an, wenn Sie Ihre E-Mail auf dem Laptop öffnen. 

 

Was bedeutet POP3?

Mit dem Post Office Protocol (POP) können Sie Ihre E-Mails auch auf jedem anderen Gerät empfangen, das Sie für Ihre E-Mails konfiguriert haben. Die E-Mails werden jedoch auf keinem Server gespeichert. Wenn Sie z. B. Ihren E-Mail-Client auf Ihrem Handy öffnen, werden alle neuen E-Mails auf Ihrem Handy heruntergeladen und nicht auf dem Server gespeichert. Wenn Sie Ihre E-Mails am Computer öffnen, werden die E-Mails, die zuvor auf das Handy heruntergeladen wurden, nicht heruntergeladen. 

 

Was ist SMTP?

Das Simple Message Transfer Protocol (SMTP) ermöglicht es Ihrem E-Mail-Client, Ihre E-Mail-Nachrichten an Ihren E-Mail-Server zu senden. Mit diesem Protokoll wird Ihre Nachricht an das E-Mail-Postfach des Empfangsservers gesendet. 

  

Warum sollte ich IMAP und nicht POP3 verwenden?

Wir empfehlen, IMAP zu verwenden, da Sie damit Ihre E-Mail-Nachrichten mit allen Geräten synchronisieren können, auf denen Sie Ihre E-Mails konfiguriert haben. Da POP3 keine E-Mails auf dem Server speichert, können Sie manchmal denken, dass Sie Ihre E-Mails verloren haben, obwohl sie tatsächlich zuvor auf ein anderes Gerät heruntergeladen wurden. 

 

Wie stelle ich IMAP und SMTP ein?

Stellen Sie sicher, dass Sie sich zuerst bei Ihrem MyStrikingly E-Mail-Konto anmelden können, bevor Sie Ihren E-Mail-Client einstellen. Klicken Sie einen der nachfolgenden Links an, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihren E-Mail-Client zu sehen:

 

Wenn Ihr E-Mail-Client nicht in der Liste erscheint, verwenden Sie die folgende Tabelle, um Ihren E-Mail-Client hinzuzufügen.

  • Ihr voller Name oder Anzeigename: Ihr Name
  • Kontoname, Benutzername oder E-Mail-Adresse: Die volle E-Mail-Adresse von Ihrem E-Mail-Konto
  • Passwort: Das Passwort von Ihrem E-Mail-Konto

 

E-Mail-Eingangsserver (IMAP)

Typ IMAP
Server-Hostname mail.b.hostedemail.com
Port 993
SSL SSL/TLS
Authentifikation Autodetect/Passwort (abhängig vom E-Mail-Client)

 

E-Mail-Ausgangsserver (SMTP)

Typ SMTP
Server-Hostname mail.b.hostedemail.com
Port 465
SSL SSL/TLS
Authentifikation Autodetect/Passwort (abhängig vom E-Mail-Client)

 

Wenn Sie POP verwenden möchten:

E-Mail-Eingangsserver (POP)

Typ POP oder POP3
Server-Hostname mail.b.hostedemail.com
Port 995 (SSL aktiviert) oder 110 (SSL deaktiviert)
SSL SSL/TLS
Authentifikation Autodetect/Password (abhängig vom E-Mail-Client)

 

 

Tipp:

Wenn Sie die E-Mails, die an Ihre MyStrikingly-E-Mail gesendet werden, in Ihrem anderen Posteingang erhalten möchten, können Sie eine E-Mail-Weiterleitung einrichten. 

 

Wenn Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns auf support@strikingly.com oder chatten Sie mit uns. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen